Zwei Rivalen, zwei Brüder, eine Liebe! Der unerbittliche Kampf für die große Liebe
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Ben und Annas Zimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Vicky Donovan
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 05.05.10
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Ben und Annas Zimmer   Do Mai 06 2010, 21:03

Hier Wohnen Anna und Ben in Zimmer 23

_________________


Alles scheint ganz anders, wie im Traum von letzter Nacht.
Ich bin aufgewacht - wegen DIR!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ben McKittrick

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 08.05.10

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   So Mai 09 2010, 20:08

Anna schien sichtlich nervös, so kannte ich sie gar nicht. Ich gab meinen Platz auf dem Bett auf und trat an sie heran.
Meine Hände legte ich auf ihre Arme und sah ihr fest in die Augen, so wie ich es bei Bonnie vorhin getan hatte.
“Alles wird gut Anna, okay? Du brauchst noch ein bisschen Geduld. Bald werde ich die Hexe haben, und dann macht sie die Gruft auf, damit du deine Mutter retten kannst.”
Ich drückte ihr meine Lippen auf die Stirn. “Du musst bloß zusehen, das du einen der Gilberts aufsuchst, wegen diesem Tagebuch.”
Nun ließ ich von ihr ab, und ging an den kleinen Kühlschrank, der im Zimmer stand.
Ich nahm mir eine Flasche mit Blut heraus, die Anna extra für mich beschaffen hat.
Zwar war ich erst auf der Jagd, und ich erinnerte mich zu gerne daran. Aber Anna musste davon nichts wissen. Vor allem nicht, dass ich diese Melody getroffen hatte, die ich gern besuchen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anna

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 09.05.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   So Mai 09 2010, 20:53

ich versuchte mich zu beruhigen,als Ben bei mir war und ich schaute ihn dauernt an und hatte ein paar Tränen in Augen.
"Ich glaube dir und versuche doch dauernt zu wartn und ruhig zu bleiben doch das ist schwerer als gesagt mein Schatz",sagte ich zu Ben und ging mit in die Küchen,weil ich mich einfach bewegen musste und konnte nicht mehr lachen und wollte so gerne was machen.
"Schatz was hast du sonst so noch gemacht?,Fragte ich einfach mal so ohne was wirklich dabei zu denken
Ich liebe ihn und bin froh das er dabei ist und feue mich schon wenn meine Mutter wieder da ist.,dachte ich mit einen kleinen lächeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ben McKittrick

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 08.05.10

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Mo Mai 10 2010, 13:49

Ich öffnete die Flasche und trank einen schluck von den kalten Blut. Der Unterschied zu vorhin war wirklich verblüffend. Das frische Blut schmeckte viel besser.
Ich könnte ein wenig von Bonnie probieren, und danach ihr Gedächtnis löschen, Ich grinste innerlich, während ich den Deckel von meiner Flasche wieder zudrehte,
“Ich habe versucht etwas über Mystic Falls raus zu finden, und habe einigen Gesprächen gelauscht. Ein paar Vampire waren da. Die Salvatore Brüder auch!”, sagte ich sichtlich zufrieden mit dem Ergebnis.
Dann ging ich von der Küche zurück in unserer Zimmer und ließ mich auf mein Bett fallen.
“Wie war dein tag?”
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anna

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 09.05.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Mo Mai 10 2010, 15:27

Ich lachte darüber,denn ich hatte schon mit den einen Bruder kontakt
"Ich weiß es,dass beide Brüder da sind,denn ich hatte mit Damon schon Kontakt und wäre schon fast ganz Tod gewesen doch es war viel zu lustig.",sagte ich und musste ganz laut lachen auch wenn Damon böse ist,aber auch ziemlich süß und schaute zu Ben und legte mich zu ihn
"Mein Tag war eigentlich nicht mal schlecht er war ganz gut auser das ich auf die gewartet habe",sagte ich ruhig und schlief fast ein und schaute Ben in seine schönen Augen
"Ich bin etwas müde,aber ich will noch wach bleiben"
Doch ich konnte kaum noch und lehte mich etwas in den Arm von Ben.
Was ist los mit mir?ich war lange nicht mehr so müde,Fragte ich mich in Gedanken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ben McKittrick

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 08.05.10

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Mo Mai 10 2010, 18:27

Ich legte den Arm um Anna, als sie sich zu mir ins Bett legte.
Als sie mir sagte, dass sie müde sei, musste ich ein gähnen unterdrücken! Der Job im Grills, war selbst als Vampire kein Zucker schlecken.
"Lass uns einfach ein Wenig schlafen.", grummelte ich und schloss wieder meine Augen.
Mein Gesicht drückte ich an Annas Haar und roch kurz daran.
"Wir können morgen noch das Hotel unsicher machen, bevor ich zu Bonnie fahre.", flüsterte ich nun ganz leise, aber für Annas Ohren immer noch laut genug.
Vielleicht kann sie mir noch ein paar Tipps für mein Date geben
Und dann, ganz langsa, sank ich in einen ruhigen schlaf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anna

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 09.05.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Di Mai 11 2010, 17:28

ich hatte viel geschlafen und stand auf und schaute Ben an
"Hallo Schatz",sagte ich mit heller Stimme.
Als ich Aufstand machte ich ein bisschen das Fenster auf und holte mir was zu trinken und setzte mich dann hin
Was könnten wir jetzt machen?Fragte ich glücklich ,aber doch unsicher und schaute aus dem Fenster.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ben McKittrick

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 08.05.10

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Di Mai 11 2010, 17:35

Annas Stimme wecte mich sanft aus meinem Schlaf, und langsam öffnete ich die Augen.
Sie öffnete gerade das Fenster, zog aber den vorhang wieder davor, damit ich in der Sonne nicht verbrannte.
Ich streckte mich auf dem Bett erst mal und setzte mich dann langsam auf.
Ein Blick auf die Uhr verriet mir, das es schon weit nach Mittag war.
Ich griff erneut nach der Flasche, die ich gestern auf meinem Nachtisch gestellt hatte und nahm noch einen schluck.
"ALso ein wenig Zeit habe ich noch, bis ich mit der Hexe ausgehe!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anna

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 09.05.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Mi Mai 12 2010, 12:19

ich wurde leicht wüten und wusste nicht warum
"Ich will diese Hexe bald haben und das andere versuche ich schon zu besorgen,dafür muss ich Diese Elena noch besser kennen lernen";sagte ich ganz frech und schaute Ben etwas Böser an.
Ich ging hinter Ben und stupste ihn und sagte zu ihm
"Hoch mit dir na los",sagte ich genervt und wollte das wir bald meine Mutter haben und wollte am liebsten gleich los doch das Problem war ,es war hell.
Was sollten wir dann machen?,Fragte ich mich und ging auf die Toilette für ein paar Minuten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ben McKittrick

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 08.05.10

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Mi Mai 12 2010, 21:43

Ich sah Anna verwirrt hinter her, als sie ins Badezimmer ging.
"Es tut mir Leid, das ich nicht so ein Ring trage und im Sonnenlicht rumtanzen kann. Mich nervt das auch, aber du hast mich nicht gefragt, als du mich verwandelt hast!"
Wütend trank ich nun die ganze Flasche aus und stellte sie leer wieder zurück, auf den Nachtschrank.
Dann legte ich mich zurück ins Bett. Ich hatte sowieso noch etwas Zeit, und wusste nicht, was ich tun sollte. In dem Hotel konnte man nichts anstellen, und sowieso war es gefährlich für mich das Zimmer zu verlassen.
Langsam schloss ich wieder meine Augen, in der Hoffnung, das ich wieder einschlafen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anna

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 09.05.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   So Mai 16 2010, 19:06

Als ich wieder raus kam sagte ich zu Ben
"Vielleicht müssten wir mal wen Fragen damit du einen schönes Ring bekommst und verwandelt habe ich dich,weil ich dich liebe oder siehst du das nicht so?Mein Lieber Ben.",Fragte Anna etwas genervt und schaute Ben an und legte sich dann zu ihm hin und schaute später zur Decke und überlegte wie sie am besten einen neuen Ring herbekamen doch das war eine schwere Frage und schaute ben ganz dolle in die Augen um zu sehen was ihm einfallen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ben McKittrick

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 08.05.10

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   So Mai 16 2010, 19:18

Anna erzählte zwar immer wieder, das sie mich liebte, doch ich konnte das nicht glauben. Ich wusste, das sie mich brauchte, um die Gruft öffnen zu können. Sie brauchte mich, damit ich Bonnie dazu bringen konnte.
"Ja du kannst versuchen mir ein Ring zu beschaffen, dann bin ich nicht ganz so langweilig.", sagte ich voller Ironie und blickte sie an.
Es wäre schön zu glauben, das sie es wirklich aus Liebe tat, aber dem war nicht so. Und ich schätzte , dass ich sie auch nicht liebte, sonst hätte ich Melody nicht geküsst.
Außerdem war meine Freunde auf das Date mit Bonnie wirklich echt. Erschreckend!
Ich schloss wieder meine Augen und kuschelte mich an Anna: „Und was stellen wir jetzt an?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anna

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 09.05.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Mo Mai 17 2010, 17:01

Ich schaute ben an und spürte das was mit ihm war,aber Fragen wollte ich nicht.
"Ich muss schauen vielelicht könnte ich Damon oder Stefan Fragen,aber ich weiß nicht ob das so richtig ist oder Ben?Was sagst du dazu?",Fragte ich Ben mit großen Augen und lief hin unf her.
"Was könnten wir da bloß machen und wenn du denkt vielelicht das ich dich nicht lieben,dann denk es so jeder denkt was anderes mein Lieber.",sagte ich Lieb nur ein bisschen Frech und wollte am liebsten gleich mit Ben durch die Stadt rassen und was mit ihm erleben.
Soll er doch denken,dass ich ihn nicht liebe das bringt es auch nicht
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ben McKittrick

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 08.05.10

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Mo Mai 17 2010, 17:11

“Stefan würde ich davon nicht in Kenntnis setzten. Er ist so.. anständig. Aber was ist mit Damon? Du meintest, das du ihn schon getroffen hattest?”
Damon würde uns vielleicht helfen, wenn er dachte, das seine große Liebe in der Gruft war. Anna hatte mich allerdings darin unterrichtet, das dem nicht so war.
Sie musste sich irgendwo anders befinden. Allerdings ging es hier nicht um Katherine, sondern um Pearl.
“Anna, es wird alles gut gehen. Wir brauchen bloß mehr Zeit! Ich werde dich nachher anrufen, wenn ich durch Bonnie was neues erfahre!”
Ich muss Bonnie dazu bekommen, mich bei sich zu Hause einzuladen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anna

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 09.05.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Mo Mai 17 2010, 18:22

ich musste etwas lachen
"Du hast vollkommen recht der Stefan ist viel zu Lieb..mal schauen was ich bei Damon machen kann. Ich hab ihn schon getroffen wäre nur bei nahr tot gewesen,aber dass ist nicht so schlimm,denn ich versuche gerne alle damit du einen Ring hast udn wir beide in ruhe durch die Stadt gehen können.",sagte ich mit großer Freude und schaute Ben glücklich an.
Was hälst du davon jetzt schon zu Bonnie zu gehen,denn das könnte dann auch gut und schneller gehen,aber die zeit gebe ich dir natürlich.....so viel wie möglich."
Ich war Glücklich Ben zu haben doch oft wünschte ich mir einfach noch viel mehr zu erleben doch alles geht nicht und gab Ben einen kleinen Kuss und lächelte ihn an.
Wie viele Küsse möchtest du?,dachte ich dabei und gab ihn gleich mehre.
ich freue mich wenn alles gut wird
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ben McKittrick

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 08.05.10

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Di Mai 18 2010, 16:14

Ich lächelte und hab Anna ein Kuss. „Okay, dann mache ich mich mal für Bonnie fertig. Immerhin will ich Eindruck schinden. Bonnie sollte mich mögen. Vielleicht würde sie mir dann freiwillig erzählen, dass sie eine kleine Hexe war!
„Was hältst du davon, wenn du mir was zu anziehen raus legst, und ich unter die Dusche gehe?“, fragte ich sie und gab ihr noch einen Kuss auf das Haar.
Ich verschwand in dem Badezimmer, ließ aber die Tür einen spalt offen, damit ich Anna hören konnte, wenn sie mir iwas sagte. Wenn sie mir Tipps gab, wie ich mich am beste verhalten sollte.
Ich stiegt nackt unter die Dusche, und ließ das warme Wasser auf meinen angespannten Körper prasseln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anna

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 09.05.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Di Mai 18 2010, 16:25

Ich sah Ben zu wie er ins Bad ging und sagte zu ihm frech:"Du bist eine Faule sau kannst du dir nicht selber was aussuchen zu anziehen,weil ich weiß doch nicht was du gerne Heute anziehen möchtest"
Wo ich das gesagt hatte räumte ich ein bisschen das Bett auf da es nicht gerade ordentlich war und ich wollte nichts für Ben suchen.
"Schatz wie lange brauchst du denn?Du könntest mir dann auch mal helfen.",sagte ich etwas lauter und dachte nur an Ben
Er ist wunderschön und so was von heiß
Doch öfters machte ich mir gedanken darüber ob ich ihn wirklich liebe und vielleicht wen anderes,aber er war Lieb und höflich zu mir und ich mag ihn ganz dolle und legte mich dann ganz ruhig auf das Bett und wartete auf den Lieben Ben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ben McKittrick

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 08.05.10

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Di Mai 18 2010, 17:43

Ich musste lachen, als ich hörte wie Anna mich faule Sau nannte. Ich dachte ein bisschen weibliche Intuition, bei meiner Kleiderwahl, würde helfen auf Bonnie Eindruck zu schinden.
Ich seifte mich noch kur ein, und brauste ich danach ab. Nur mit einem Handtuch, was ich locker um meine Hüfte gebunden hatte, betrat ich das Zimmer und musterte Anna, die auf dem Bett lag.
“Während ich Bonnie bearbeite, könntest du versuchen Damon auf unsere Seite zu ziehen. Ein Salvatore als stütze zu haben kann nicht schaden. Sie sind mächtig.”, meinte ich und gab Anna noch einen Kuss auf die Stirn, bevor ich mich dem Schrank widmete und mir was anzog.
“Ich bin dann mal weg, wenn was ist melde ich mich.”
Ich trank noch ein Schluck von dem Blut, bevor ich das Hotelzimmer verließ.

Wechsel nach: Haus der Bennets / Vor dem Haus und Tür
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anna

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 09.05.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Mi Mai 26 2010, 20:48

Als Ben weg war dachte ich mir so leicht was ich jetzt machen könnte und überlegte
Katherine?Ich könnte Katherine Besuchen gehen.Das werde ich machen .Ich nahm meine Sachen und suchte sie und spürte so das sie hier im Hotel war und suchte sie und versuchte mein Glück.
Ich machte mich dann auf den Weg und machte das Fenster mal ein bisschen auf und LOs ging es


Wechsel nach: Hotel/Zimmer von Katherine
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anna

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 09.05.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Mi Jun 30 2010, 14:05

Wechsel von Wohnung /Katherine


Ich kam an und überlegte was ich hröte von katherine und Damon machne bestimmten Sachen konnte ich glauben und andere Sachen wieder nicht,Es war zu viel für mein Kopf also legte ich mich hin und machte zuerst das Fenster auf.
Was sollte ich jetzt machen war eine gute Frage?warten Auf Damon?Nein das äe nicht gut gewessen also machte ich meine Augen zu und träumte mal wieder von Ben und dann von Meiner Mutter....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 10.05.10
Alter : 28

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Fr Jul 02 2010, 13:09

Wechsel von Pension / Damons Zimmer

Auf direktem Weg begab ich mich zu Anna und bereits da machte ich mir einen Plan.
Es war einfach nicht zu glauben, das dies alles sich so abspielte und auch alles der Wahrheit entsprach. Eine von ihnen lügte. Entweder war es Anna, die bislang jedoch ehrlich war, oder Katherine, die es sich zum Hobby gemacht hatte andere Leute um den Finger zu wickeln.
Natürlich kreisten meine Gedanken auch weiterhin um Vicky und Isobel.
Ich überlegte ob es eine gute Entscheidung war die beiden alleine zu lassen, doch ich war schon früher nicht dazu da um andere Probleme zu schlichten, vor allem da nicht wo ich keine sah. Ich meinte Isobel gut genug zu kennen um zu wissen das sie Vicky nichts tun würde, Vicky hingegen würde sie eventuel doch noch angreifen, doch ich glaubte das selbst da Isobel den Rückzuck bevor ziehen würde, als sich wegen nichts mit ihr anzulegen.
Ich verdrehte die Augen, als ich endlich in Annas Zimmer ankam und klopfte - woraufhin sich mir kurz danach die tür öffnete.
"hey" sagte ich noch während ich an ihr vorbei ging und das Zimmer betrat. Gemütlich ließ ich mich auf einen Sessel fallen, wobei ich kurz einen Blick durch das Zimmer schweifen ließ, bevor ich wieder zu Anna sah.
"seit wann ist Katherine hier? Und wie ist sie so schnell an eine Wohnung gekommen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anna

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 09.05.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Fr Jul 02 2010, 13:18

Als er rein kam machte ich die Tür zu und schaute ihn an dabei setzte ich mich auf das Bett
"Hallo Damon, Du stellst wieder viele Fragen mein lieber,doch warum sollte ich sie dir beantworten wenn ich was wüsste?das würde mir nichts bringen genauso wie dir.",sagte ich leicht Frech,weil es für mich kein Sinn bringen würde ihn was zu erzählen.
Was für mich klar war ,dass die beiden einen schönes Spiel spielten,das für mich völlig blöde rüber kam.
ich schaute ihn Fragend an und wollte nichts ihm sagen,aber was würde dann mal wieder kommen..er wird sauer?Doch ich fand es immer lustig ihn sauer zu sehen da ich auch solche Angst vor ihm hatte und dabei dachte ich mir Wieso muss ich immer alles erzählen das könnte auch mal andere machen


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 10.05.10
Alter : 28

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Fr Jul 02 2010, 19:40

"Mhh" ich sah sie an und versuchte aus ihrem Ausdruck schlau zu werden.
Irgendwie war ich es leid immer wieder ihre dummen Antworten zu hören, aus denen niemand schlau wurde und die nur eins verursachten: mich auf die Palme zu bringen. Genervt sah ich sie an, bevor ich zu grinsen anfing.
"Weil wir uns schon soooo lange kennen und du ganz heißt darauf bist mir meine Fragen zu beantworten. Anna, ich finde es so oder so raus. Aber wenn ich es von jemandem anderen erfahre und irgendwas erfahre was mich wütend machen wird, dann wirst du am Ende dafür büsen müssen." Ich sah sie mit ernstem Blick an, dennoch ließ ich mein Grinsen bestehen. "Es sei denn du beantwortest meine Fragen und wir bringen das ganze hinter uns."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anna

avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 09.05.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Fr Jul 02 2010, 20:28

Ich konnte nur noch lachen über Damon was er sagte
"ALso ganz Ehrlich gesagt von dir höre ich auch nur noch das gleich ausser das mit den heiß,aber nun gut willst du wirklich nur die zei Fragen wissen oder lieber noch mehr was wir vor haben?Und mit den büsen ...wie oft habe ich das schon gehört einmal,zweimal oder dreimal und nichts ist passiert."Wobei ich das sagte legte ich mich richtig aufs Bett da ich den lieben Damon zuhören wollte
"Weißt du was vielleicht ist sie schon ewig in der Stadt und du hast es noch niemals gemerkt,dann würde ich laut über dich lachen,aber das mache ich wieso schon immer also wäre es langweilig"sagte ich als Wäre Katherine die ganze zeit hinterher nach Damon nur das glaubte ich nich,aber wär liebt denn jetzt wirklich?Damon-Katherine oder Katherine-Damon oder doch keiner alles könnte sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 10.05.10
Alter : 28

BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   Fr Jul 02 2010, 20:34

Im nächsten Moment befand ich mich neben Anna auf ihrem Bett und sah sie mit einem finsteren Ausdruck an.
"Hör auf damit." warnte ich sie bevor ich mich wieder ein wenig entspannte und ein Grinsen aufsetzte.
"Sag mir was du weißt, oder wobei du dir nicht die Zunge abbeisst oder an deinem eigenen Lachen ersticken musst, wenn du es mir erzählst." Ich war es wirklich allmählich leid. Ich wollte doch nur wissen was ich verpasst hatte und vor allem warum. Außerdem hatte ich genau Annas Wortlaut gehört - 'was sie vorHABEN'. Also steckten die beiden unter einer Decke und diese Gewissheit war genug als das es mich innerlich anstachelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ben und Annas Zimmer   

Nach oben Nach unten
 
Ben und Annas Zimmer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Zero´s Zimmer
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Illyasviel von Einzbern´s Zimmer
» Zimmer Nummer 314

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Everlasting Love- Ein Vampire Diaries RPG :: InGame :: Mystic Falls :: Wohnbereich :: Das Hotel von Mystic Falls-
Gehe zu: