Zwei Rivalen, zwei Brüder, eine Liebe! Der unerbittliche Kampf für die große Liebe
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Straßen von Mystic Falls

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Ashley Matthews



Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 18.05.10

BeitragThema: Re: Straßen von Mystic Falls   Fr Mai 21 2010, 16:30

Ich guckte mich interessiert in den Straßen von Mystic Falls um. Es war wirklich unglaublich klein, war ich doch eine Großstadt wie Washington D.C gewöhnt, seit ich klein war. Doch es war auch entspannend und sogar etwas gemütlich. Hier und da bemerkte ich interessierte Blicke von Einwohnern, die mich wohl als die Neue ansahen. Mir war es egal. Ich musste wieder an meine Mutter denken. Ich sträubte mich innerlich dagegen, aber das Bild von ihr wich nicht aus meinem Geist. Ich sah den Moment vor meinem inneren Auge, als ich sie das letzte mal gesehen hab. Sie hatte mich in den Arm genommen und gesagt, dass sie bald wieder da sein würde. Sie musste nur auf eine kurze Geschätfsreise. Ich hab indem Moment etwas genervt reagiert. Ich weiß noch genau wie ich gedachte habe "Na dann geh doch auch. Du bist doch übermorgen schon wieder da." Aber das war sie nicht. Sie war nie wieder gekommen.
Eine Träne rollte meine Wange runter. Das war zu fiel. Ich wollte jetzt nicht daram denken. Ich sah ein Lokal mit der Aufschrrift "Mystic Grill" und stürzte beinahe hinein. Ashley Matthews beruhige dich und versuch nicht gleich peinlich aufzufallen, versuchte ich mir einzureden. Und es klappte etwas. Die Maske die ich mir seit Monaten antrainiert hatte konnte ich auch jetzt anknipsen. Die Maske auf der ich lächelte und normal aussah....

Wechsel nach: Mystic Falls/Grill
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jason Chase

avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 19.05.10

BeitragThema: Re: Straßen von Mystic Falls   Fr Mai 21 2010, 17:05

Wechsel von: Wohnbereich / Jasons Zimmer

Die frische Luft die mir beim verlassen des Hotels entgegen schlug, zeigte mal wieder ihre Wirkung. Augenblicklich drehte sich mir der Magen um und ich meinte ich würde jeden Moment im nächsten Gebüsch verschwinden müssen, doch mit etwas Konzentration und Anstrengung gelang es mir den aufsteigenden Brechreiz zu bezwingen.
Geht doch, dacht ich mir und ging weiter, während ich durch die Straßen lief. Ich überlegte wo ich als nächstes hin sollte und wusste nicht einmal mehr warum ich überhaupt das Zimmer verlassen hatte, ich hätte aufräumen können, doch stattdessen bin ich vor dem Chaos geflüchtet. Schulternzuckend vergrub ich die Hände in den Jackentaschen und lief weiter.

Wechsel nach: Mystic Grills
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christian Thompson

avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 09.05.10

BeitragThema: Re: Straßen von Mystic Falls   Sa Mai 22 2010, 13:06

Nachdem ich aus dem Sportgeschäft kam war, piepste mein Handy. ‚Bist du noch in der Stadt? Wenn ja kannst du mir ein paar Kondome mitbringen?‘ Die SMS kam von Tyler. Ich konnte mir ein Grinsen nicht verkneifen und fuhr los Richtung Apotheke. Tyler, Tyler, Tyler dachte ich, schaltete den Gang rein und fuhr los. Noch immer mit einem Grinsen auf den Lippen.

Wechsel nach: Mystic Falls High School/Footballfeld
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 05.05.10
Alter : 27
Ort : Mystic falls

BeitragThema: Re: Straßen von Mystic Falls   Di Mai 25 2010, 11:30

Wechsel von : Mystic Falls / Innenstadt

Mit Stefan an meiner Seite kamen wir langsam wieder in der äüßeren Gegend von Mystic Falls an. Eng schmiegte ich mich an ihm und sah ihn träumerisch an. Denn ich wollte ihn nie wieder gehen lassen. Er war das wichtigste in meinem Leben geworden.
Jedoch musste ich wieder auf die Strasse sehen, da ich ja nicht stolpern wollte.
Etwas mulmig war mir schon, wenn ich daran dachte, das wir bald auf Tyler treffen würden, denn was Vicky alles erzählt hatte muste er ein furchtbarer Typ sein. Und wie war es für ihn über haupt das Vicky von ihm schwanger gewesen war? Obwohl das ja jetzt kein Thema mehr war, da Vicky jetzt anders war.
Ich atmete kurz durch und richtete mich selbst, Ganz einfach, man sollte sich nicht von Vorurteilen leiten lasssen, vielleicht ist Tyler inzwischen ja ganz anders geworden
Danach blickte ich wieder Stefan an und schenkte ihm ein strahlendes Lächeln.

_________________


Bin immer für euch da ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://everlastinglove.vampire-legend.com
Vicky Donovan
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 05.05.10
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Straßen von Mystic Falls   Di Mai 25 2010, 21:49

Wechsel von: Pension / Damons Zimmer

Wir verließen gerade die Pension und ich musste wirklich lachen. „Damon, das ist eine Schulparty und keine Vorführung von Dessous!“, ich sah ihn mahnend an, doch gleich darauf musste ich lächeln.
Wer hätte gedacht, das es mir wieder so gut gehen würde Es war nicht mehr alles so schwarz um mich herum. Ich hatte einen licht Blick. Was für eine Ironie. Ich musste lächeln und ging weiter die Straße lang.
Natürlich dicht gefolgt von meinem Schatten. Ich sah etwas zu dem Himmel, der langsam dämmerte. Doch ich war überhaupt gar nicht müde. Als ich daran denken musste, sah ich zu Damon.
„Wenn wir eine Wohnung gefunden haben, müssen wir ein neues Bett kaufen, Was bedeutet das wir erst mal alle durch testen müssen.“
Lachend schüttelte ich leicht den Kopf, und hätte zu gern seine Gedanken gelesen.

_________________


Alles scheint ganz anders, wie im Traum von letzter Nacht.
Ich bin aufgewacht - wegen DIR!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 10.05.10
Alter : 28

BeitragThema: Re: Straßen von Mystic Falls   Di Mai 25 2010, 21:58

Wechsel von Pension /Damons Zimmer

Grinsend ging ich Vicky hinterher, bis ich irgendwann neben ihr stand und neben ihr weiter ging.
„Damon, das ist eine Schulparty und keine Vorführung von Dessous!“, sagte sie lachend und ich verdrehte die Augen. Ich machte mir erst gar nicht die Mühe meine Gedanken für mich zu behalten, weozu denn auch? "Ach komm. Man kann sich ja verkleiden und trotzdem sexy aussehen." sagte ich und grinste in ihre Richtung, während ich einen ihrer Gedanken aufschnappte, wobei sich mein Grinsen zu einem Lächeln verzog. Es freute mich das es ihr gut ging, oder zumindest besser und sie schien wirklich gute Laune zu haben, was vermutlich an ihrem Rausch lag.
„Wenn wir eine Wohnung gefunden haben, müssen wir ein neues Bett kaufen, Was bedeutet das wir erst mal alle durch testen müssen.“
"Oh, weißt du. Ich kann mich immer so schwer entscheiden. Wir werden viele Betten testen müssen, denn ich lieg gern bequem." Wieder umspielte ein Grinsen meine Lippen. Und mit dir macht das testen auch noch eine Freude., fügte ich in Gedanken hinzu und achtete dabei darauf das sie sie hörte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicky Donovan
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 05.05.10
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Straßen von Mystic Falls   Mi Mai 26 2010, 18:59

„Zum Glück muss mir das Bett gefallen und nicht dir.“, lachte ich, und beendete somit das Thema. Ich wollte einfach die kühle Luft genießen, die leisen Lieder der Vögel lauschen und nicht über Sex reden.
Aber darum ging es ja immer!
Ich schlang die Arme um mein Körper und ging neben Damon her, als wir um eine Ecke bogen, wurde der Weg etwas belebtet, und sofort spürte ich etwas Angst in mir aufsteigen. Hoffentlich begegnen wir niemanden, den ich kenne, doch sofort musste ich auch an Damons Worte denken, und das es nichts brachte sich zu Hause einzusperren. Vorausgesetzt man hatte eins!
„Und? Willst du in den Wald? Oder Friedhof?“, flüsterte ich leise.
Wegen deinem Durst?, fügte ich in Gedanken hinzu.
Mein Blick fiel auf ein junges Pärchen, was einen Kinderwagen vor sich her schob.

_________________


Alles scheint ganz anders, wie im Traum von letzter Nacht.
Ich bin aufgewacht - wegen DIR!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 10.05.10
Alter : 28

BeitragThema: Re: Straßen von Mystic Falls   Mi Mai 26 2010, 19:17

Vicky ging nicht weiter auf das Thema ein, sondern schloss es mit einer kurzen Bemerkung ab, mit der ich mich auch zufrieden gab. So lang sie mich bei sich haben wollen würde, würde mich das nicht weiter stören, außerdem gab es genügend Themen über die wir uns unterhalten könnten. Als wir in eine belebte Straße einbogen veränderte sich etwas in Vicky und ich meinte etwas Angst die von ihr ausging zu spüren. Sie schlang ihre Arme um ihren Körper und dann fragte sie mich wo wir hingehen würden, damit ich meinen Durst löschen könnte. Ich folgte stumm ihren Blick, und der führte mich zu einem Pärchen mit Kinderwagen. Zwar konnte es mir egal sein was mit den Leuten geschah, doch irgendwie war das nicht meine Art. Friedhof. Sendete ich ihr in Gedanken, griff nach ihrer Hand und umschloss sie mit meiner. Vielleicht würde etwas Ruhe und Gelassenheit auf sie einwirken, wenn sie mich an ihrer Seite spüren könnte - vielleicht war das aber auch nur ein Vorwand das ich ihre Hand halten konnte. Mit einem Grinsen sah ich zu ihr. "Nicht die. Wir suchen wen anderes."

Wechsel Friedhof
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vicky Donovan
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 05.05.10
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Straßen von Mystic Falls   Mi Mai 26 2010, 20:37

Sofort wurde ich ruhiger, als ich Damons Hand fest um meine spürte. Kurz sah ich zu unseren Händen, und dann zu ihm. Zusammen machten wir uns auf den Weg zum Friedhof, und ich hoffte sehr, das wir diesmal nicht gestört werden würden.
Verständnislos sah ich ihn an, als ich seine Worte hörte. „Du sollst sie auch nicht beißen. Sie sehen einfach so glücklich aus!“, einen kurzen Blick riskierte ich noch, bevor die drei um eine Ecke verschwanden.
„Und ich bin auch glücklich, wegen dir. Danke.“, kaum merklich drückte ich seine Hand. Vor wenigen Stunden hätte ich nicht gedacht, das ich lächelnd und vor allem Händchen haltend durch die Gegend gehen würde. Als sich langsam ein Bild, von einem wunderhübschen braun haarigen Jungen, vor mein inneres Auge schieben wollte, versuchte ich es zu verdrängen.
Es sollte es nicht kaputt machen. Die Schuldgefühle sollten nicht noch stärker werden! Aber meine Vorfreude auf morgen war groß. Und vielleicht war es wirklich besser, wenn ich etwas Menschlichesblut zu mir nahm, damit ich morgen kein unerträglichen Durst bekam.
Zusammen überquerten wir die Straße, und gingen unter dem Torbogen, der zum Friedhof führte durch.

Wechsel nach: Mystic Falls / Friedhof

_________________


Alles scheint ganz anders, wie im Traum von letzter Nacht.
Ich bin aufgewacht - wegen DIR!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore
RPG Moderator
RPG Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 07.05.10

BeitragThema: Re: Straßen von Mystic Falls   Do Mai 27 2010, 08:47

Wechsel von : Mystic Falls / Innenstadt

Wir liefen langsam die Straßen entlang und ich sah mitunter zu Elena rüber, die mal wieder sehr nachdenklich ausssah. Sie war ganz bestimmt eine Person, die sich über alles und jeden den Kopf zerbrach, dessen war ich mir sicher. Während Elena so nachdachte, schenkte sie mir trotzdem noch ein charmantes Lächeln. "Ist alles ok? Du kannst mit mir über alles reden! Ich hoffe du weißt das!" Ein blödes Gefühl hatte ich bei der Sache schon, denn in ihren Augen war ich ja ein Mann und keine Frau. Im Laufe der Jahre hatte ich gehört das es für Frauen sehr schwierig war mit Männern über ihre Probleme zu reden, obwohl ich ja eigentlich keiner war, sondern ein Vampir.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.board-4you.de/v83/141/index.php?sid=3e906b0c88985b19b
Elena Gilbert
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 05.05.10
Alter : 27
Ort : Mystic falls

BeitragThema: Re: Straßen von Mystic Falls   Do Mai 27 2010, 12:37

Stefan machte sich wohl Sorgen um mich, da er mich fragte, ob alles in Ordnung sei. Er bot mir an, das ich mit ihm über alles reden konnte, aber das wäre eigentlich nicht nötig gewesen, da ich es wusste. Immerhin war er der wichtigste Mensch in meinem Leben, naja Vampir. Es war noch immer etwas komisch für mich das er ein Vampir war und kein Mensch, aber das war mir egal.
" Es ist nur Tyler. Ich hatte mit ihm noch nie etwas zu tun, aber wegen Vicky. Aber vielleicht hat er sich ja geändert." erklärte ich ihm. Doch plötzlich blieb ich stehen und brachte auch ihm zum stehen. Ich stellte mich vor ihm hin und sah ihm tief in die Augen.
" Danke." sagte ich inbrünstig. Danach gab ich ihm einen sanften Kuss auf die Lippen, wobei ich mich auf die Zehenspitzen stellen musste, da ich etwas kleiner war als er. Er ist so süß

_________________


Bin immer für euch da ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://everlastinglove.vampire-legend.com
Lexi

avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 09.05.10

BeitragThema: Re: Straßen von Mystic Falls   So Mai 30 2010, 08:54

Wechsel von Pension/Lexis Zimmer

Langsam lief ich die Straße entlang und entdeckte plötzlich Stefan mit seiner Freundin. Lächelnd ging ich auf die beiden zu.
"Hey Stefan, Hallo Elena. Man, hier bist du! Ich hab mich schon gefragt, wo du bist. Mir war stink-langweilig in der Pension!"
Hmm, vielleicht wissen die beiden wo Matt wohnt?, überlegte ich und frage sie dann:"Ähm, wisst ihr vielleicht, wo ich Matt finden kann?" Nein, Stefan, ich will ihn nicht beißen, ich habe vorhin extra eine Blutkonserve in meinem Zimmer getrunken.
Abwartend sah ich beide an und hoffte, dass sie mir weiter helfen konnten. Ich musste Matt einfach wiedersehen, nachdem was passiert war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vampirediaries.twilight-vampire.com
Stefan Salvatore
RPG Moderator
RPG Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 07.05.10

BeitragThema: Re: Straßen von Mystic Falls   So Mai 30 2010, 09:22

Ich wollte mich überraschen lassen, wie es bei Caroline in einer Stunde werden würde und deshalb erwiderte ich auch nichts mehr auf Elenas Worte. Nachdem ich ihren Kuss erwidert hatte, kam auch schon Lexi auf uns zu und ich lächelte sie ebenfalls an. "Hey Lexi!" Um ehrlich zu sein hatte ich sie bei der ganzen Aufregung ganz vergessen, was überhaupt nicht meine Absicht war. Als sie fragte wo Matt wohnte, legte ich den Kopf leicht schief. Was wollte sie auf einmal von Matt? Aber das ging mich nichts an. "Er wohnt nur ein paar Straßen weiter!", sagte ich und nannte ihr auch schon die Straße. Ich vertraute ihr in der Hoffnung das Lexi ihm nichts tun würde. Vicky hatte ich zwar auf vertraut, aber meiner besten Freundin vertraute ich schon um einiges länger.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.board-4you.de/v83/141/index.php?sid=3e906b0c88985b19b
Elena Gilbert
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 05.05.10
Alter : 27
Ort : Mystic falls

BeitragThema: Re: Straßen von Mystic Falls   So Mai 30 2010, 09:41

Nun war es nicht mehr weit und wir würden bald bei Caroline ankommen. Doch dann kam uns Stefans beste Freundin entgegen.
Ziemlcih nett begrüßte sie mich und ich lächelte sie an,
" Hey." Ich konnte mich gar nicht erinnern , mich Lexi vorgestellt zu haben, aber wahrscheinlich hatte Stefan ihr meinen Namen erzählt. PLötzlcih wurde ich aus meinen Gedanken gerissen und ich hörte wie Lexi fragte, wo Matt wohnte.
Was will sie denn von matt? fragte ich mich in Gedanken. Aber es ging mich eigentlich nichts an, denn wir waren nicht mehr zusammen, aber er war einer meiner Freunde. Und er war mir immer noch sehr wichtig.
Ich sah Stefan an, als er ihr erklärte wo er wohnte und ich staunte nicht schlecht, denn ich hatte nicht mal gewusst, das er Matts Adresse kannte.

_________________


Bin immer für euch da ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://everlastinglove.vampire-legend.com
Lexi

avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 09.05.10

BeitragThema: Re: Straßen von Mystic Falls   So Mai 30 2010, 10:19

Ich lächelte Elena verlegen an:"Sorry, wir haben uns noch gar nicht richtig kennengelernt, oder? Das ist normalerweise nicht meine Art. Entschuldige bitte!" Dann gab ich ihr meine Hand:"Ich bin Lexi! Nett, dich persönlich kennenzulernen, Elena!"
Als Stefan mir sagte, wo Matt wohnte, lächelte ich beide an:"OK, danke, dann möchte ich euch beiden auch nicht weiter stören oder aufhalten. Wir sehen uns bestimmt bald wieder, ich hab noch etwas zu klären mit Matt, aber keine Angst, es ist nichts Schlimmes." Mit diesen Worten winkte ich beiden zu und verabschiedete mich.
Natürlich brauchte ich nicht lange, um das Haus der Donovans zu finden.

Wechsel nach Haus der Donovans/Vor dem Haus und Tür
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vampirediaries.twilight-vampire.com
Elena Gilbert
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 05.05.10
Alter : 27
Ort : Mystic falls

BeitragThema: Re: Straßen von Mystic Falls   Fr Jun 04 2010, 04:12

Lexi stellte sich mir vor und ich lächelte sie freundlich an. Sie ist sehr nett.Schön das sie sich vorstellt bei mir. dachte ich.
Sie reichte mir ihre Hand, die ich leicht drückte.
" Schön dich kennenzulernen."
Darauf warf ich einen kurzen Blick zu Stefan und ich lächelte auch ihn an. Mit einem Blick, gab ich ihm zu verstehen, das cih sie mochte. Nach wenigen Sekunden verabschiedete sich auch Lexi und setzte ihren Weg zu Matt fort. ich sah ihr kurz nach, sah aber danach auf meine Uhr. Ich bemerkte, das wir schon ziemlich spät dran waren und so sah ich Stefan ziemlich erschrocken an.
" Wir sollten uns beeilen, sonst kommen wir noch zuspät." sagte ich .
Nah schmiegte ich mich an Stefan und wir überquerten sie Strasse.

Wechsel nach: Haus der Forbes / Vor Haus und Tür

_________________


Bin immer für euch da ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://everlastinglove.vampire-legend.com
Stefan Salvatore
RPG Moderator
RPG Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 07.05.10

BeitragThema: Re: Straßen von Mystic Falls   Fr Jun 11 2010, 08:48

Ich hätte nicht damit gerechnet das Elena und Lexi sich verstehen würden oder das sie sich zumindest ein wenig unterhielten. Als Elena mich ansah, sah ich sie ebenfalls an und lächelte. Als sich meine beste Freundin wieder von uns verabschiedete, sah ich ihr nach und fragte mich immer noch was sie so dringend von Matt wollte. Das was meine Freundin sagte, bekam ich erst gar nicht mit. "Was hast du gesagt?", fragte ich und warf meinen Blick ihr wieder zu. Ihre Worte hallten in meinen Ohren wieder und ich schüttelte lächelnd den Kopf. "Wir werden schon nicht zu spät kommen und wenn dann würden sie sicherlich auf uns warten!" Zusammen mit ihr überquerte ich die Straße.

Wechsel nach: Haus der Forbes / Vor dem Haus - Tür

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.board-4you.de/v83/141/index.php?sid=3e906b0c88985b19b
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Straßen von Mystic Falls   

Nach oben Nach unten
 
Straßen von Mystic Falls
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Shadow Falls Camp
» Nero Corleone
» Die Straßen von Water Seven
» Straßen und Gassen 2
» Das Leben eines Straßenhundes

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Everlasting Love- Ein Vampire Diaries RPG :: InGame :: Mystic Falls-
Gehe zu: