Zwei Rivalen, zwei Brüder, eine Liebe! Der unerbittliche Kampf für die große Liebe
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Innenstadt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Elena Gilbert
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 05.05.10
Alter : 27
Ort : Mystic falls

BeitragThema: Re: Innenstadt   Mo Mai 24 2010, 21:03

Ich musste richtig lachen, als er anfing sich mit seiner Hand die nase zu kratzten und es gar nicht mehr aufhörte.
" Na, juckts?" fragte ich und versuchte ohne Erflog mir ein Lachen zu verkneifen. Ich nickte darauf und stand von seinem Schoß auf. Ich wusste nicht, wie der Abend werden würde und ich hoffte sehr, das es keine Zwischenfälle gabe. Jedoch wusste ich nicht, wie ich darauf kam, aber man konnte ja schließlich nie wissen.
" Dann lass uns schon mal aufbrechen." meinte ich.
Sobald auch Stefan aufgesatnden war, reichte ich ihm meine Hand. Ein paar Mal blickte ich mich um, da ich mich fragte, wieso niemand hier war. Denn es war ja ein schönes Wetter.
Langsam schritten wir aus der Stadt , jedoch ließen wir uns viel Zeit.

Wechsel nach : Mystic Falls / Strassen von Mystic Falls

_________________


Bin immer für euch da ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://everlastinglove.vampire-legend.com
Ashley Matthews



Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 18.05.10

BeitragThema: Re: Innenstadt   Di Mai 25 2010, 01:40

Wechsel von: Mystic Grill

Jason führte mich rum und zeigte mir alles, aber ich war eigentlich nur auf ihn fixiert. In der Innentstadt zeigte er auf ein paar Sachen, doch ich nahm es nur am Rande war und nickte abwesend. Er war einfach zum dahinschmelzen. Dann sagte er etwas wo ich wieder hellhörig wurde. Er lud mich wirklich auf ein Eis ein. "Ja klar gerne. Es wäre mir eine Freude", sagte ich etwas zu entusiastisch. Meine Güte, so kannte ich mich gar nich. Ich beruhigte mich wieder etwas und schaute ihm in die Augen. "Wo möchtest du denn hin?", fragte ich. Heimlich stellte ich mir Fragen: Wie weit würde das heute noch gehen? Wie weit wollte ich, dass es ging? Und dabei dachte ich mir auch noch, dass es eigentlich nicht mein Ding war, es zu schnell angehen zu lassen. Das fand ich immer etwas naja nuttig. Aber bei Jason hatte ich das Gefühl, dass es gar nich schnell genug gehen konnte. Aber mir war klar, dass ich ihm das nich zeigen durfte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore
RPG Moderator
RPG Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 07.05.10

BeitragThema: Re: Innenstadt   Di Mai 25 2010, 09:18

Als Elena über meine Nase anfing zu lachen, musste auch ich lachen und konnte gar nicht mehr aufhören. Gerade sie war es, die Schwung in mein Leben brachte, was ich nie für möglich gehalten hätte. Ich wusste das es mit ihr nie langweilig werden würde und wenn doch dann würde ich sie schon irgendwie aufheitern. Nachdem sie aufgestanden war, reichte sie mir ihre Hand, die ich in meine nahm, als ich schließlich auch aufgestanden war. Für einen Sonntag und bei so einem sonnigen Wetter war es ganz schön leer. Aber wahrscheinlich saßen viele sowieso um diese Uhrzeit zu Hause und aßen etwas.


Wechsel nach : Mystic Falls / Strassen von Mystic Falls

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.board-4you.de/v83/141/index.php?sid=3e906b0c88985b19b
Jason Chase

avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 19.05.10

BeitragThema: Re: Innenstadt   Di Mai 25 2010, 18:18

Ashley war sofort dabei und ich musste wieder Grinsen, als sie voller Freude dem Eis zustimmte. Sie fragte mich wo wir am besten hingehen würden und nach einer kurzen überlegung viel mir die beste Eisdiele in Mystic Falls ein. "Es sind nur ein paar Meter. Komm." Sagte ich mit einem Lächeln auf den Lippen und ging voraus. Es waren wirklich nur ein paar Meter zu Fuss, und in der Eisdiele selbst saßen unmenge an Leuten und ich hatte nicht wirklich Lust darauf hinein zu gehen. Viel lieber war ich mit Ashley allein und das gute am Eis war - man konnte es einfach mitnehmen.
"Was möchtest du?", fragte ich als wir an die Reihe kamen und als Ashley mir sagte was sie gern hätte, bestellte ich ihres und anschließend das meine. Ich nahm beide und reichte daraufhin eins Ashley, wobei ich ihre Finger leicht berührte. Wieder schlich sich ein Lächeln auf meine Lippen und ich drehte mich wieder zur Straße um es zu verstecken.
"Und, wirst du hier zur Schule gehen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Matthews



Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 18.05.10

BeitragThema: Re: Innenstadt   Di Mai 25 2010, 18:31

Wir gingen ein paar Meter bis zu der Eisdiele, zu der Jason mich führte und die paar Meter verliefen schweigend. Es macht mir nichts aus, solange er vor mir her ging. Als er mir das Eis überreichte, leckte ich genüsslich daran und ließ es mir schmecken. Als wir wieder zurück auf die Straße gingen, drehte er sich einmal plötzlich weg und ich überlegte wieso. Dann schaute er mich wieder an und fragte ob ich hier zur Schule gehen würde. "Ja. Ich muss wohl", sagte ich grinsend, "gehst du denn noch zur Schule? Dann wöre wenigstens etwas gutes dran!" Ich leckte wieder an meinem Eis und dabei blieb etwas Eis an meinem Mund kleben. Ich musste lachen und wollte mich wegdrehen, damit er es nicht sah. Das musste auch wieder mir passieren.[i]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jason Chase

avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 19.05.10

BeitragThema: Re: Innenstadt   Di Mai 25 2010, 18:47

Ashley würde also auch zur Schule gehen, der Gedanke gefiel mir. Denn auch ich würde wieder meinen schulischen Werdegang nachgehen und ich hatte schon geglaubt vor Langeweile platzen zu müssen, als ich nur an den Unterricht dachte. Jetzt, wo ich wusste dass die Hübsche neben mir ebenfalls hingehen würde, hoffte ich darauf ein paar Kurse mit ihr zu haben.
"Ja, ich war jetzt ein paar Monate befreit und trete wieder in die Schule ein. Ich hab mir schon sorgen gemacht das alles beim alten bleibt, aber jetzt wo du auch hingehst." Ich grinste und dann sah ich wie Ashley etwas von ihrem Eis am Mund kleben blieb. Ich trat einen Schritt nach vorne, während sie sich bereits wegdrehen wollte.
"Warte, du hast da...", ich sah sie an und überlegte was ich als nächstes tun sollte. Eigentlich sollte ich sie das selbst machen lassen, dann wäre ich nicht zu aufdringlich. Vielleicht würde sie es auch akzeptieren wenn ich es mit einem Finger leicht wegtupfen würde, doch mein Ego und der Anreiz waren mal wieder stärker und so lehnte ich mich leicht zur ihr hervor und legte meine Lippen kaum spürbar auf die ihren, währen ich mit meiner Zungenspitze das Eis wegleckte. Gleich gibts ne Ohrfeige, Jason. Toll. Dennoch entfernte ich mich wieder mit einem leichten Grinsen, während ich versuchte ihren Ausdruck zu deuten und hoffte das sie mir nun nicht den Hals umdrehen würde. "...also, da war etwas Eis.", meinte ich lachend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Matthews



Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 18.05.10

BeitragThema: Re: Innenstadt   Di Mai 25 2010, 19:00

Er würde also auch zur Schule gehen. Der Gedanke erheiterte mich. Dann als ich mich gerade wegdrehen wollte, wegen dem Eis in meinem Mundwinkel, lehnte Jason sich vor und ich spürte seine Lippen ganz leicht auf meinen. Er leckte das Eis weg und ich erstarrte unter ihm. Seine Lippen waren ganz weich und ich bewegte mich nicht, um ihn nicht zu erschrecken. Das Gefühl war unglaublich und in mir tobte ein Sturm. Und viele Fragen. Sollte ich das so zulassen? Ich meine ich kannte ihn ja jetzt erst seit ein paar Stunden, auch wenn er mir unglaublich sympthatisch war, kannte ich ihn doch nicht richtig. Während ich noch überlegte, lehnte er sich schon wieder zurück und seine Lippen verließen meine. Das war nicht was ich wollte. Ohne auch nur ein bisschen zu überlegen lehnte ich mich leicht vor zu ihm und legte meine Lippen wieder auf seine. Ich küsste ihn ganz vorsichtig und streifte meine Lippen über seine, als ich auf seine Reaktion wartete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jason Chase

avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 19.05.10

BeitragThema: Re: Innenstadt   Di Mai 25 2010, 20:26

Natürlich war das was geschah, genau das was ich mir am meisten erhoffte, doch nicht das was ich vermutete. Ich hatte mit allem gerechnet, denn Ashley machte ganz und gar nicht den Eindruck als wäre sie eine die sich einfach von jedem rumkriegen ließ. Dennoch freute ich mich über ihre Reaktion, denn anstatt mich anzuschnauzen, war sie die jenige die sich diesmal nach vorne lehnte und ich spürte wie ihre warmen Lippen die meinen berührten. Langsam schloss ich meine Augen, küsste sie. Langsam, sanft und forschend. Sie fühlte sich wahnsinnig gut an und ich genoß ihre Nähe.
Das Eis was allmählich in meiner Hand zu schmelzen began war nun nicht mehr wichtig, denn der Geschmack ihrer vollen Lippen war alles was mich in diesem Moment interessierte, dennoch beendete ich mit einem verschmilzten Grinsen den Kuss, und sah sie an. "Wow", war das erste was mir einfiel und auch das erste was meine Lippen verließ.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Matthews



Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 18.05.10

BeitragThema: Re: Innenstadt   Di Mai 25 2010, 20:45

Er küsste mich zurück und ich konnte es kaum glauben. Seine Lippen waren alles was ich in dem Moment wahrnahm als er seine Lippen heftiger auf meine drückte. Ich gab mich ihm völlig hin und genoss es einfach. Als er dann den Kuss beendete und ein WOW hervorstoß waren meine Knie ganz weich und ich stoß den Atem flach hervor. Ich wusste nicht was ich sagen sollte. Außerdem war ich etwas sauer, so einfach ließ ich mich doch sonst nicht rumkriegen. Wie konnte ich nur? Ich war wirklich sauer. Ich schaute ihn nur an und wartete auf eine weitere Reaktion. Sag doch was, dachte ich mir.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jason Chase

avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 19.05.10

BeitragThema: Re: Innenstadt   Di Mai 25 2010, 20:59

Ashley sah mich an und ich wusste nicht ob ich nicht einen kleinen Funken von Wut hatte schimmern können, doch so schnell wie es aufkam, so schnell war es auch weg und ich meinte ich hätte es mir eingebildet. Nun lag es in der Luft, das Schweigen und ich tat das selbe wie sie, ich sah sie nur wortlos an, doch in mein Verstand fing zu arbeiten an.
Wo sollte ich sie hinbringen?
Sollte ich überhaupt etwas vorschlagen, oder lieber so tun als wäre nichts gewesen?
Weiter Eis essen... spazieren gehen. Zu mir ins Hotel. Bei meinem Gedanken hätte ich aufstöhenen können. Hätte ich gewusst das ich heute noch so eine heiße Braut kennen lernen würde, hätte ich sicher aufgeräumt. Oder ich hätte den Zimmerservie aufräumen lassen. Doch jetzt half das alles nix und ich konnte sie nicht in das reinste Chaos bringen.
"Wir könnten", ich brach ab und warf das Eis in den Mülleimer, da es mir schon fast die Finger hinabfloss. "zu... ähm... irgendwohin wo wir etwas ruhe haben." Geiler Satz. Ganz toll. Hundert Punkte, Vollidiot.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Matthews



Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 18.05.10

BeitragThema: Re: Innenstadt   Di Mai 25 2010, 21:10

Jason schien genauso wenig zu wissen was er sagen sollte wie ich. Er schmiss sein Eis weg und ich sah in dem Moment auf meine Hand runter, Ich hatte gar kein Eis mehr in der Hand, es lag bereits auf dem Bode, also musste ich es irgendwann weggeschmissen haben. Nur wann? Dann verdrängte ich die blöde Frage und konzentrierte mich wieder aufs Wesentliche. Was sollte ich ihm denn jetzt sagen? Ich meine er hielt mich jetzt bestimmt schon für ne Schlampe und wer weiß vielleicht wollte er ja auch nur einmal eben mit mir ins Bett? Ich hoffte es nicht, denn er gefiel mir wirklich und auch wenn jetzt alles so schnell gegangen war, wollte ich das vielleicht etwas längeres daraus werden konnte.
Ich überlegte hin und her und antwortete auch nicht gleich als er sagte wir könnten ja irgendwohin gehen...
"Jason?", meine Stimme war ganz leise und ich war nich sicher das er sie verstand. Mir standen sogar ganz leicht Tränen in den Augen. Tränen der Wut und des nicht weiter Wissens. "Du willst nicht nur mit mir schlafen oder?" Ich hörte mich so verloren an, was meine Wut nur noch weiter steigerte. Dann drängte ich die Tränen zurück und guckte ihm mutig und mit einem verwegenen Ausdruck in den Augen ins Gesicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jason Chase

avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 19.05.10

BeitragThema: Re: Innenstadt   Di Mai 25 2010, 21:44

Ashley antwortete nicht, stattdessen sah sie mich nur an und ich wusste nicht was es war was sich an ihr veränderte, doch sie wirkte traurig und irgendwie wütend und ich konnte mir nicht erklären weshalb. Vielleicht hatte sie auch erst jetzt realisiert was davor passiert war und würde mir nun die Leviten lesen. Doch lange Zeit hatte ich nicht um weiter zu grübeln, denn schon hörte ich sie meinen Namen sagen, leise, mit zitternder Stimme und sie klang wirklich verdammt traurig. Verwundert sah ich in ihre Richtung. Hab ich was falsch gemacht? Im nächsten Moment wusste ich absolut nicht mehr was ich tun sollte, denn in ihre augen schossen Tränen. Prima, jetzt hast du sie zum weinen gebracht. Ich wusste nicht was ich sagen oder tun sollte, ich wusste nicht mit weinenden Mädchen umzugehen und ich wusste ja nicht einmal warum es aufeinmal geschah. Dennoch hielt sie ihre Tränen tapfer zurück, stellte mir stattdessen eine Frage.
"Du willst nicht nur mit mir schlafen oder?", fragte sie und ich sah sie etwas schockiert an. Hatte ich den Eindruck vermittelt? Natürlich, ich hatte sie einfach geküsst. Ich hatte ihr gesagt ich will mit ihr irgendwohin wo es ruhig war. Trotzdem, oder besser gesagt komischer weise, wollte ich es iwrklich nicht. Ich wollte etwas Zeit mit ihr verbringen und mehr von ihr erfahren. Außerdem war sie witzig, ich glaubte wir könnten viel Spaß miteinander haben. Natürlich war sie heiß, sehr heiß... verdammt heiß.....
Ich versuchte zu Lächeln, locker zu wirken und dennoch beruhigend. "Tut mir leid wenn es den Anschein gemacht hat. Ich find dich nur super nett...ich dacht wir könnten die Zeit totschlagen", ich legte meinen Arm um ihre Schulter und zog sie mit mir mit. "wir können auch auf den Spielplatz, ein wenig schaukeln,,, oder ins Schwimmbad. Ins Kino würd auch mit dir gehen, aber da läuft grad nix interessantes."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Matthews



Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 18.05.10

BeitragThema: Re: Innenstadt   Di Mai 25 2010, 21:53

Er schien schockiert, als ich ihn das fragte. Und er schien ebenso wie ich etwas ratlos. Ich musste sofort wieder lachen, als er mir antwortete und sagte, dass er mich super nett fand. Mir ging es schließlich genauso. Und jetzt war ich mir sicher, dass er eben nicht nur mit mir schlafen wollte. Es schien ihm wirklich so zu gehen wie mir. Ich konnte mein Glück kaum fassen, als er das sagte und ich fing wieder wie blöd an zu grinsen. Diese Gedanken schossen mir innerhalb von wenigen Momenten durch den Kopf. "Ok", sagte ich jetzt wieder gut gelaunt, "dann lass uns mal irgendwohin gehen. Ich fänd schwimmen eigentlich ganz cool. Ich habe die letzten zwei Tage im Auto verbracht und konnte kein Sport machen. Bewegung würde mir gut tun." Ich nahm einfach seine Hand und wartete ab, was er zu dem Vorschlag sagen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jason Chase

avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 19.05.10

BeitragThema: Re: Innenstadt   Di Mai 25 2010, 22:16

Es war wirklich verwunderlich wie schnell sich ihre Laune hob, doch anscheinend hatte ich sie mit meinen Worten ein wenig beruhigen können und mir fiel ein Stein vom Herzen. Ich wollte sie wirklich nicht verärgern und erst recht nicht traurig machen. "Weißt du, das Lächeln steht dir viel besser", sagte ich und zwinkerte in ihre Richtung. Während wir weitergingen, meinte sie das sie gerne schwimmen würde und die Idee gefiel mir. Natürlich war da auch noch die Kleinigkeit das ich ein bisschen mehr von ihrem traumhaften Körper sehen könnte, doch das war nicht das wesentliche. Ich freute mich richtig darauf etwas mit ihr zu unternehmen.
"Schwimmen also? Das mach ich gern, ich hoffe du hast keine Angst vor Wasser, denn um eine Wasserschlacht wirst du nicht drum rum kommen." Ich grinste sie an und schlug den Weg zum Schwimmbad ein.


WEchsel Schwimmbad
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Innenstadt   

Nach oben Nach unten
 
Innenstadt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Innenstadt - Kirschblüt Garten
» Cedar, Innenstadt
» Innenstadt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Everlasting Love- Ein Vampire Diaries RPG :: InGame :: Mystic Falls-
Gehe zu: