Zwei Rivalen, zwei Brüder, eine Liebe! Der unerbittliche Kampf für die große Liebe
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Badezimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Elena Gilbert
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 05.05.10
Alter : 27
Ort : Mystic falls

BeitragThema: Badezimmer   Do Mai 06 2010, 19:05


_________________


Bin immer für euch da ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://everlastinglove.vampire-legend.com
Vicky Donovan
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 05.05.10
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Badezimmer   Mo Mai 10 2010, 13:02

Ich zog mir mein Top über den Kopf, und überprüfte mein Oberkörper, doch es waren tatsächlich keine Wunden mehr zu sehen.
Während ich mein Körper überprüfte, kam Elena zu mir in das Zimmer.
Ich sah sie durch den Spiegel dankbar an, und versuchte Anzeichen, von Angst, in ihren Augen zu erkennen. Statt dessen sah ich viel Trauer. Ihre Augen waren rot. Rot geweint?
Ich ließ mein blutiges Top auf den Boden fallen und ging auf sie zu.
Ohne nachzudenken, das ich ihr mit meiner Aktion Angst machen könnte, zog ich sie sanft in meine blutigen Arme.
Ihren Kopf drückte ich sanft an meine Schulter.
Ihr Geruch stieg mir in die Nase auf, und sie roch wirklich köstlich. Wie schafft es Stefan, ihren Geruch zu ignorieren?, fragte ich mich und versuchte mich auf etwas anderes zu konzentrieren. Und so versuchte ich, nur meinen Blutgeruch wahr zu nehmen.
Mit meiner Hand streichelte ich über ihren Rücken!
Ich war wirklich taktlos! In Stefans Zimmer war mir gar nicht aufgefallen, das es ihr nicht gut ging.
Ich musste ganz leise knurren, als ich mir vorstellte, das Stefan daran Schuld sein könnte.

_________________


Alles scheint ganz anders, wie im Traum von letzter Nacht.
Ich bin aufgewacht - wegen DIR!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 05.05.10
Alter : 27
Ort : Mystic falls

BeitragThema: Re: Badezimmer   Mo Mai 10 2010, 18:46

Wechsel von : Die Pension / Zimmer von Stefan

Etwas zaghaft schritt ich den dunklen und langen Flur entlang. Vor der Badezimmertür, blieb ich stehen und versuchte mich zu verstellen, damit man meine Traurigkeiten nihct in meinem Gesicht sah.
Leise klopfte ich an der Tür, denn ich wollte Vicky nicht überrumpeln.
Ich öffnete langsam die Tür und trat hinein. Hinter mir schloss ich die Tür wieder.
Meine Blicke streiften über sie und ich starrte sie immer noch an. Wie kann man bei solchen schlimmen Verletzungen noch stehen? Ja, sie ist ein Vampir, aber trotzdem?
Total verwundert versuchte ich meinen Mund zu öffnen, und sie zu fragen was passiert sei, mit ihr.
Aber ich hatte keine Chance dazu, sie sah mich an und legte mich in ihre Arme.
Das verwirrte mich nun vollständig, ich verstand nichts mehr, fühlte mich aber geborgen, dass mich nach all den Schlimmen Sachen, eine Frau in meinem ALter in die Arme nahm.
Dann strich sie mir über den Rücken und hielt mich fest und dann war es vorbei, mit meiner Verstellung, denn mir rannte unaufhörlich meine Tränen über die Wangen.
Leise schluchzte ich an ihrer Schulter, " Oh Vicky!"
Aber ich stieß mich dann von ihr, mit all meiner Kraft weg und sah ihr in die AUgen,
" Was ist mit dir passiert? Ich denke das deine Wunden wichtiger sind, als meine."

_________________


Bin immer für euch da ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://everlastinglove.vampire-legend.com
Vicky Donovan
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 05.05.10
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Badezimmer   Mo Mai 10 2010, 19:24

Elena stieß sich viel zu schnell von mir ab, und ich machte mir sorgen, ob sie plötzlich Angst vor mir bekam. Das ich sie irgendwie bedrängt hatte!
Doch anscheinend wollte sie nicht mit mir über ihre Probleme reden, sondern wies mich eher auf meine hin. Ich sah hinunter, auf meinen blutenden Bauch.
"Es sieht schlimmer aus, als es ist. Deine Wunden sind schlimmer.", wiederholte ich ihre Worte.
"Weil sie hier drinnen sind.", fügte ich leise hinzu und legte bei diesen Satz meine Hand auf ihr Herz.
Mittlerweile hatte ich schon ganz vergessen, was ich eigentlich von ihr wollte. Etwas an Elena Blick stimmte mich traurig.
Aber ebenso freute es mich, das sie mich noch an sich herran ließ.
"Hat Stefan dir was getan?", fragte ich nun. Doch ich hatte eben eine Bissspuren an ihrem Hals gesehen.
Ich erinnerte mich daran, das Damon ebenfalls von meinem Handgelenk getrunken hatte.
Unauffällig nahm ich Elenas Hände in meine und überprüfte mit einem Blick ihre Handgelenke, nach zwei kleinen Bisswunden - doch ich fand nichts!

_________________


Alles scheint ganz anders, wie im Traum von letzter Nacht.
Ich bin aufgewacht - wegen DIR!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 05.05.10
Alter : 27
Ort : Mystic falls

BeitragThema: Re: Badezimmer   Mo Mai 10 2010, 19:34

Vicky meinte es sehe schlöimmer aus, als es sei. Sie meinte meine Wunden seien schlimmer, weil sie aus dem inneren kamen. Dabei legte sie mir ihre Hand auf mein Herz.
Als nächstes rollte mir eine weitere Träne aus den AUgen . Doch plötzlich fragte sie, ob STefan mir etwas getan hatte und ich sah sie erschrocken an.
" Nein Vicky, im Gegenteil er hat mir nur die Wahrheit erzählt über mich und warum ich Katherine so ähnlich sehe. Es ist einfach so hart. ABer du hast bestimmt wichtigeres zu tun." meinte ich mit langsam hängendem Kopf.
Ich hatte Angst gehabt, das sie dachte, ich würde mich wichtig machen. Deshalb hatte ich mcih ja von ihr gestoßen.
Aber nun fiel ich ihr wieder in die Arme, da es unheimlich gut tat, einfach mit einem Mädchen zu reden. Auch wenn wir nicht die besten Freunde waren, oder überhaupt Freunde waren.
" Ich fühle mich so allein." sagte ich ihr.
Da stand ich nun im Badezimmer, der Pension mit Vicky und wollte ihr alles erzählen.
Ich wollte nur alles los werden, weil cih meinte zu wissen, das es mir vielleicht danach besser gingen würde und es mir leichter fallen würde mit Jenna über die Adoption zu reden.

_________________


Bin immer für euch da ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://everlastinglove.vampire-legend.com
Vicky Donovan
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 05.05.10
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Badezimmer   Mo Mai 10 2010, 20:07

Elena nahm Stefan sofort in Schutz, und ich hätte ihn auch nicht so eingeschätzt, als würde er ihr etwas tun.
Doch sofort machte sie wieder dicht, als sie meinte, das ich was wichtigeres zu tun hatte.
Ich hatte in der tat wichtigeres zu tun. Immerhin fing das Blut an zu trocknen, und ich hatte wahnsinnigen Hunger. Die Schmerzen die ich mir selber zugefügt hatte, und der Autounfall zerrten sehr an meinen Nerven.
Aber genau in diesem Augenblick war nichts wichtiger als Elena!
Sie fiel mir wieder in die Arme, und wieder strich ihr tröstend über den Rücken.
" Ich fühle mich so allein.", gestand mir Elena.
“Du bist aber nicht alleine. Du hast Stefan!, sagte ich it Nachdruck.
Auf irgend eine Art und Weise, schien er ihr gut zu tun.
Nun setzte ich Elena vorsichtig auf den Badenwannen rand ab und hocte ich etwas zu ihr.
Doch dann ließ ich mir ihre Worte noch mal durch den Kopf gehen.
Katherine! Damons große Liebe!
Ich ließ mein Blick über Elans Gesicht wandern.
Sie sah Elena ähnlich! Dann habe ich bei Damon also kein Bild von Elena gefunden, sondern von Katherine!
“Seit ihr verwand?”, fragte ich leise, bevor ich ihr ein Taschentuch reichte.

_________________


Alles scheint ganz anders, wie im Traum von letzter Nacht.
Ich bin aufgewacht - wegen DIR!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 05.05.10
Alter : 27
Ort : Mystic falls

BeitragThema: Re: Badezimmer   Mo Mai 10 2010, 21:05

Beruhigend strich mir Vicky über den Rücken und meinte ich hätte Stefan.
Ich nickte ganz leicht, denn das war wahr und das beruhigte mich ein wenig, aber das machte die Wahrheit auch nicht anders.
Sie setzte mich an den Rand der Badewanne ab und ging in die Hocke vor mir.
Plötzlich fragte Vicky ob ich mit Kathrine verwand war und ich zuckte mit den Schultern.
"Ich weiß es nicht genau." sagte ich und dann erzählte ich es ihr sehr langsam, damit sie keinen Schock bekam.
" Vicky es ist sehr hart................. Ich.... wurde adoptiert."
Als ich das laut sagte, schluchzte ich laut auf und die Tränen rannten immer schneller über meine Wangen.
" Stefan hat meinem richtigen Vater versprochen, mich aus dem Auto zu retten. Aber was ist dann mit Jeremy? Ist er mein Bruder? Warum..? Wer waren meine Eltern?"
Meine Fragen schoßen nur so aus meinen Mund und ich feuerte sie schon fast auf Vicky.
Dann schluchtzte ich so laut, das ich kaum mehr Luft bekam.
Dankend drückte ich das Taschentuch auf meine Augen und sah Vicky an.
" Danke Vicky, du bist so nett zu mir."

_________________


Bin immer für euch da ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://everlastinglove.vampire-legend.com
Vicky Donovan
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 05.05.10
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Badezimmer   Mo Mai 10 2010, 21:34

Etwas geschockt sah ich Elena an, und blinzelte ein paar mal.
Sie war adoptiert! Jeremy war nicht ihr leiblicher Bruder!
Sanft legte ich meine Hände auf ihre Arme und sah ihr fest in ihre Augen.
Jeremy hatte eine leibliche Schwester! Seine Eltern waren gestorben. Er war - allein!
“Es tut mir Leid.”, flüsterte ich leise, obwohl ich nicht wusste, ob es dir richtigen Worte waren.
“Du darfst ihn nicht alleine lassen, hörst du? Ich liebe ihn, aber ich kann nicht zurück zu ihm.”
Ich machte eine pause und sprach mit ruhiger Stimme weiter: “Auch wenn ich seine Absichten nicht kenne, werde ich… an Damons Seite bleiben!”
Nun waren die Worte raus, und sofort drückte ich mich wieder an Elena, die nun nicht mehr die einzige mit feuchten Augen war.
Mein Blick lag auf ihrem Hals! Ich hatte so ein Hunger! Ich fühlte mich geschwächt!
“nur einen kleinen schlug.”, sagte ich leise und beugte mich etwas näher zu Elena.
Meine Zunge fuhr über ihre zarte Haut.
Nein! Ich darf das nicht! Stefan! Stefan! Ich kann nicht von ihr los lassen!, brüllte ich während dessen in meinen Gedanken!

_________________


Alles scheint ganz anders, wie im Traum von letzter Nacht.
Ich bin aufgewacht - wegen DIR!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 05.05.10
Alter : 27
Ort : Mystic falls

BeitragThema: Re: Badezimmer   Mo Mai 10 2010, 21:41

" Ich weiß nicht, ob er mein Bruder ist. Aber ich liebe ihn als Bruder und das wird sich nie ändern." meinte ich zu ihr.
Vicky sah mich an und drückte mch an sich.
Sie meinte sie würde an Damons Seite bleiben und jetzt war es an mir geschockt zu schauen.
Plötzlich spürte ich eine Zunge an meinem Hals.
Ich erschrack so plötzlich, dass ich von dem Badewannenrand runtschte und in die Badewanne fiel.
" Du willst mich beißen? Dann tus." meinte ich traurig.
Denn was sollte ich tun, ich kannt mich eh nicht mehr in meinem Leben aus und es bestand sowieso nur aus Chaos.
Mir tut plötzlich mein Kopf stichartig weh und das kam wahrscheinlich daher, das ich mir den Kopf gestoßen hatte, an der Mauer.
Ich schloss meine Augen und wartete.

_________________


Bin immer für euch da ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://everlastinglove.vampire-legend.com
Stefan Salvatore
RPG Moderator
RPG Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 07.05.10

BeitragThema: Re: Badezimmer   Mo Mai 10 2010, 21:47

Wechsel von: Haus der Salvatores / Stefans Zimmer


Vickys Gedanken waren nicht zu überhören und mit einem Satz war ich auch schon im Badezimmer. Elena war wahrscheinlich vor Schreck in die Badewanne gefallen oder hatte Vicky sie etwa geschubst? Ich wusste es nicht und war mir in dem Moment auch relativ egal, denn sie war nun direkt über sie gebeugt und konnte nicht von ihren Hals ablassen. Mit einem Satz hatte ich sie am Arm gepackt, sodass die Brünette mir direkt in die Augen blicken musste. "Vicky lass es! Such dir ein anderes Opfer, aber nicht Elena! Ich habe dir vertraut, aber anscheinend lag ich was das betraf falsch!" Ich wendete mich von ihr ab und beugte mich über die Badewanne, um Elena wieder auf die Füße zu helfen. "Du solltest besser gehen! Ich werde dich nach Hause begleiten und da bleiben, wenn du das möchtest!"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.board-4you.de/v83/141/index.php?sid=3e906b0c88985b19b
Vicky Donovan
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 05.05.10
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Badezimmer   Mo Mai 10 2010, 21:59

Ich taumelte zurück und sah Stefan an, als dieser mich beiseite zog.
"Vicky lass es! Such dir ein anderes Opfer, aber nicht Elena! Ich habe dir vertraut, aber anscheinend lag ich was das betraf falsch!" , seine Stimme klang eindringlich, enttäuscht.
"Danke das du gekommen bist.", flüsterte ich leise.
"Ich wollte das nicht!", fügte ich noch hinzu.
Sie riecht bloß so verführerisch! Einen kurzen Augenblick lag mein Blick auf Elena und Stefan, bevor ich nach meinen Top griff und es mir überzog.
"Ich werde gehen!"
Ich wusste nicht, ob es die beiden überhaupt noch mit bekam, doch in windeseile hatte ich das Badezimmer verlassen.


Wechsel nach: Hotel von Mystic Falls / Vicks Zimmer

_________________


Alles scheint ganz anders, wie im Traum von letzter Nacht.
Ich bin aufgewacht - wegen DIR!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 05.05.10
Alter : 27
Ort : Mystic falls

BeitragThema: Re: Badezimmer   Di Mai 11 2010, 03:12

Ich wartete darauf, das sie mich bis, aber es geschah nichts. Langsam öffnete ich meine AUgen um zu sehen, was da vorsich ging. Aber Vicky war nicht mehr vor mich gebeugt, sondern stand jetzt neben Stefan, der wohl eben reingekommen war.
"Stefan." meinte ich und lächelte ziemlich gezwuungen.
Stefan meinte, ich solle lieber gehen und ich nickte.
" Ja, aber moment."
Ich hatte nämlich vorher bemerkt, das ich eine Sms bekommen hatte.
Schnell griff ich danach und las die Nachricht die ich bekommen hatte, sie war von Caroline.
Etwas zitternd schrieb ich ihr schnell zurück,

Ich komme gern, würdest du was da gegen haben, wenn Stefan mitkommt?

Ich schickte es ab und steckte das Handy wieder ein, dann sah ich ihn an.
" Stefan,danke, aber es wäre ja nichts passiert. Würdest du heute abend gern mit mir zu Caroline gehen? " fragte ich ihn.
Wenn er es nicht wollte, dann müsste ich wohl allein hingehen.
Aber ich müsste mich so oder so verstellen, denn ich wollte ihr nicht gleich erzählen was mich da alles belöastete.

Caroline bemerkt das sowieso nicht, oder? fragte ich mcih.

_________________


Bin immer für euch da ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://everlastinglove.vampire-legend.com
Stefan Salvatore
RPG Moderator
RPG Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 07.05.10

BeitragThema: Re: Badezimmer   Di Mai 11 2010, 09:17

Natürlich würde ich mit Elena zu Caroline gehen, wenn die Blondine es auch wollte. Aber ich glaubte, dass das kein Problem da stellen würde. Es würde wahrscheinlich wieder ein reines Frauengespräch werden, aber so konnte ich wenigstens bei Elena sein. "Wir gehen jetzt erstmal zu dir nach Hause und sobald sich Caroline gemeldet hat, werden wir heute Abend zu ihr gehen! Du weißt sicherlich noch nicht wann du bei ihr sein sollst, stimmts?" Sie glaubte, dass Vicky sie nicht gebissen hätte, aber da lag sie falsch. Vicky hatte ihre Sinne längst nicht unter Kontrolle und wenn sie zubeißen würde dann ohne Verstand. "Lass uns gehen!", sagte ich und nahm ihre Hand.


Wechsel zu: Haus der Gilberts

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.board-4you.de/v83/141/index.php?sid=3e906b0c88985b19b
Elena Gilbert
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 05.05.10
Alter : 27
Ort : Mystic falls

BeitragThema: Re: Badezimmer   Di Mai 11 2010, 13:16

Da hatte STefan allerdings recht, denn ich wusste wirklich noch nicht, wann ich bei Caroline sein sollte.
" Du hast recht." meinte ich. Deshalb würden wir warten, bis Caroline zurückschrieb.
Nun würde ich nach Hause gehen und ich hoffte darauf Tante jenna nicht zu begegnen.
Sollte ich sie fragen, aber was dann? Würde sie mir denn dann die Wahrheit sagen? Obwohl sie mich mein ganzes Leben angelogen hatten?
Zudem hatte ich eine rießen Angst, was Jenna sagen würde, oder ihr überhaupt unter die AUgen zu treten.
Und ich fragte mich, wo wohl Jeremy war, denn er würde sofort merken, das etwas mit mir nicht stimmte, wenn er mich sah.
Ich atmete kurz tief ein und aus und nickte STefan zu,
" Ok, lass uns gehen."
Mit hängendem Kopf verließen wir zusammen das Badezimmer.

Wechsel nach: Haus der Gilberts / Zimmer von Elena

_________________


Bin immer für euch da ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://everlastinglove.vampire-legend.com
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 10.05.10
Alter : 28

BeitragThema: Re: Badezimmer   Sa Mai 22 2010, 15:33

Wechsel: Damons Zimmer

Ich trat unter die Dusche und genoss das kalte Wasser das meinen Körper hinabfloß, als hätte ich mich schon tagelang danach gesehnt. Es tat unglaublich gut und ich fühlte mich gleich wieder besser, während das Wasser abstellte und nach einem Handtuch griff. Ich trat vor den Spiegel und legte den Kopf schief. Man siehst du beschissen aus. Ich musste kurz das Gesicht verziehen, da mein Spiegelbild wirklich so aussah wie sich mein Inneres anfühlte und das hatte ich schon länger nicht mehr so intensiv miterlebt. Die letzten Tropfen trocknete ich mit dem Handtuch, während ich mich wieder anzog und schließlich beim Hemd ankam, wo ich anfing die Knöpfe zu schließen. Währenddessen sah ich wieder zum Spiegel und diesmal lag ein Grinsen auf meinen Lippen. Schon besser.
Ich hatte Katherine wieder und ich hatte Vicky, doch die eine hatte ich aufgegeben und die andere würde ich verlieren. Warum sollte ich also noch mehr Kraft und Anstrengung darin investizieren, wenn es ohnehin wie immer Enden würde - ich würde allein bleiben und das war vermutlich das beste. Niemand würde lange genug an meiner Seite bleiben, weil niemand mich so lange ertragen könnte - außer ich mich selbst. Mit einem Schulternzucken wandte ich mich vom Spiegel ab und ging zurück ins Zimmer.


Wechsel: Damons Zimmer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Badezimmer   

Nach oben Nach unten
 
Badezimmer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Badezimmer
» Badezimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Everlasting Love- Ein Vampire Diaries RPG :: InGame :: Die Pension-
Gehe zu: