Zwei Rivalen, zwei Brüder, eine Liebe! Der unerbittliche Kampf für die große Liebe
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Melody Davies

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Elena Gilbert
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 05.05.10
Alter : 27
Ort : Mystic falls

BeitragThema: Melody Davies   So Mai 09 2010, 14:48

Melody wohnt nun schon einige Zeit in Mystic Falls und trifft nun das erste Mal im Wald auf einen Vampir. Sein Name ist Stefan Salvatore.
Aber sie sieht, das er Tierblut trinkt.

Was denkt sie und was tut sie? Zu was entscheidet sie sich?

Beachte bitte unsere Regeln

Viel Spaß

_________________


Bin immer für euch da ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://everlastinglove.vampire-legend.com
Elena Gilbert
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 05.05.10
Alter : 27
Ort : Mystic falls

BeitragThema: Re: Melody Davies   So Mai 09 2010, 14:49

Geschrieben von Melody Davies


Es war ein wolkenloser Tag in Mystic Falls und ich streifte in den Wäldern umher, auf der Suche nach einem verwirrten Wanderer oder Campern. Der Wind blies mir durch min Haar und wirbelte einige Blätter vom Boden auf. Mit dem Wind kam ein neuer Geruch, ich versuchte die Richtung ausfindig zu machen aus der dieser kam und es gelang mir ohne Schwierigkeiten. Schnell rannte ich in jene Richtung, in die mein Instinkt mich führte und kam Bald auf einer kleinen Lichtung an. Die Szenerie die sich mir hier bat war verwirrend, sodass sie schon fast unecht schien. Das Fleckchen Wiese strahlte in einem hellen grün und Bienen summten von Blüte zu Blüte. In der Mitte der Lichtung saß ein Vampir in gekrümmter Haltung, über die Leiche eines Rehs gebeugt. Das Reh war tot. Als ich mich verwundert räusperte fuhr der Fremdling hoch und ich konnte seinen blutverschmierten Mund sehen. Dieser Vampir trinkt Tierblut? Warum? Das sieht so widerlich aus… dachte ich angeekelt, doch trotzdem ging ich näher auf den Vampir zu. Nachdem dieser sich die Hände und den Mund abgeputzt hatte, stellte er sich mir vor. “Ich bin Stefano Salvatore und mit wem habe ich das Vergnügen?” fragte er mit einem Lächeln auf den Lippen. Das frische Blut musste ihm Gute Laune machen, so sah es wenigstens aus. “Ich bin Melody, Melody Davies. Du ernährst dich von Tierblut?” fragte ich und zog verwundert eine Braue hoch. Mein Blick wanderte wieder zu der Leiche des Rehs, welche s blutleer mitten auf der Licht durchfluteten Lichtung lag. Wäre das ein Mensch hätte ich mir jetzt die Lippen geleckt, doch von dem Blut des Tieres ging ein animalischer, ja fast abstoßender Geruch aus.
“Ja, ich trinke Tierblut, es hält mich am Leben wie dich Menschenblut am Leben hält. Nur ich muss keine hilflosen Bürger der Stadt töten.” mit den Worten riss Stefano mich aus meinen Gedanken und ich schaute ihn verwundert an. “Aber… schmeckt es denn?” der stinkende Geruch des Bluts hatte sich schon fast in mein Gedächtnis eingebrannt und ich konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen so etwas zu trinken.
“Zugegeben, es schmeckt nicht so gut wie Menschenblut, aber es stirbt niemand dafür.” diese Antwort überraschte mich ziemlich. Welchem Vampir machte es schon was aus wenn sein Opfer stirbt? Wir waren die Jäger, die Menschen die Beute. Fertig. Doch irgendwie war es schon verlockend sich keine Gedanken mehr zu machen entdeckt zu werden und vor allem keine Probleme mehr mit den Hinterbliebenen der Opfer. Ich ging hinüber zu dem Reh und strich mit dem Finger über dessen Halsschlagader, der kleine Blutstropfen floss langsam meinen Finger hinunter bis ich ihn anfing abzulecken. Es war widerlich, der Geschmack war fast nicht auszuhalten, noch viel schlimmer als der Geruch etwas hätte andeuten können? “Und?” Stefanos Stimme kam mir jetzt weiter weg vor als zuvor. Ich hatte mehr Respekt vor ihm, da er das Durchhaltevermögen besaß, sich von Tierblut zu ernähren.
“Schrecklich, ich glaube nicht das ich auf diese Variante umschwenken werde, ich würde es doch nicht aushalten.” Peinlich berührt schaute ich in Stefanos Gesicht, welches plötzlich traurig schien. Traurig darüber das ich mich entschieden hatte zu morden. Aber hatte ich mich nicht nur für den Weg entschieden, den meine Natur vorgab. “Hat mich gefreut…” sagte ich leise um mich dann umzudrehen. Jetzt würde ich mein eigentliches Vorhaben wieder aufgreifen. Ich ging wieder auf die Jagd.

_________________


Bin immer für euch da ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://everlastinglove.vampire-legend.com
Elena Gilbert
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 05.05.10
Alter : 27
Ort : Mystic falls

BeitragThema: Re: Melody Davies   So Mai 09 2010, 14:50

Angenommen

_________________


Bin immer für euch da ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://everlastinglove.vampire-legend.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Melody Davies   

Nach oben Nach unten
 
Melody Davies
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Manga:Mermaid Melodie-Pitchi Pitchi Pitch
» Melody Cats
» Wer Monster sieht, ist klar im Vorteil (Melody & Gideon)
» Melody Roydon

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Everlasting Love- Ein Vampire Diaries RPG :: Bewerbung :: Schreibproben :: Angenommene Schreibproben-
Gehe zu: